Derzeit auf Okto

Polylog - Blockchain 4 Africa – Rettung oder Illusion?

Die Zeit der globalen Bankenkrise 2008, als alle Welt das Vertrauen in das herkömmliche Finanzsystem verlor, war die Geburtsstunde der Kryptowährung. Was in der Blockchain als Buchungssystem für Internet-Währungen begann entwickelt sich heute zur Vertrauensinstanz für eine Vielzahl von Transaktionen und Transfers, von Geld bis zur Wissenschaft. Welche Vorteile ergeben sich daraus für den afrikanischen Kontinent? Können afrikanische Kryptowährungen die schwachen nationalen Währungen ausgleichen und was halten die afrikanischen Führungseliten von der neuen Unabhängigkeit bei Geldtransfers? Sintayehu Tsehay, Stellvertretender Chefredakteur von THE GLOBAL PLAYER, diskutierte darüber mit Hubert Thurnhofer, Galerist und Buchautor, und Teke Alabo, der seit 2015 in der Blockchain ist.

Nächste Sendungen

  • Sozialexperte Martin Schenk im Gespräch mit Martin Schürz, Ökonom und Psychotherapeut. Ist Zorn gesellschaftlich zerstörerisch oder notwendiger Motor für Veränderung? Was macht der Neid in den Verhältnissen, was steht zwischen arm und reich? Ist sozial, was stark macht, oder gilt nicht auch vielmehr, dass stark macht, was sozial ist?
  • Diesmal sehen wir bei der Wal Jazzland Sabine und Martin Pyrker mit Friends, da hören wir Blues vom Feinsten. Danach gibts Italo Pop Songs und Latino-Melodien von Erik Anrno und Rene Velazquez mit ihrer Vorstellung "10 Jahre Amigos". Anschließend hören wir Schlager aus der guten alten Zeit von Lady Sunshine und Mister Moon. Und zum Schluss gibt es den Heringsschmaus im Marchfelderhof mit Prominenten Gästen.
  • The conference "Inequality. A Challenge for African-European Cooperation" was organized by the Vienna Institute for International Dialogue and Cooperation (VIDC) and the Southern Africa Documentation and Cooperation Centre (SADOCC). The dialogue conference "Inequality. A Challenge for African-European Cooperation” took place within the framework of the Austrian Presidency of the European Union in Vienna, 26th and 27th November 2018. Inequalities are some of today’s greatest challenges which undermines poverty reduction and sustainable development and fuels insecurity, conflicts and forced migration. Beside growing income and/or wealth inequalities within the European and African countries the disparities between the two continents have grown significantly in recent decades.
  • Die Wiener Tafel "rettet" Lebensmittel und gibt sie an andere Sozialeinrichtungen weiter. Wir verfolgen den Weg dieser Nahrungsmittel, vom Tafelhaus in Inzersdorf, zum Flüchtlingsverein Ute Bock. Dort kocht Husham, ein geflüchteter Journalist aus dem Irak, für uns ein Gericht aus seiner Heimat.
  • Zu Gast im Studio präsentieren Mimu Merz ihre sehr abwechslungsreiche, kraftvolle und zum Teil melancholische Musik. Eine Band, die einen anderen Weg als Mainstream geht – und das aus Überzeugung! Die Band, das sind übrigens Sängerin Mimu Merz, Simon Utasy (Gitarre), Dino Spiluttini (Schlagzeug) und Fabian Pollack (E-Gitarre). Den musikalischen Auftakt macht "The Boy who likes horses" – sehr eindringlich, stark und auch ein bisschen traurig. Das nächste Stück heißt "Politik der Liebe". Die Frontfrau verarbeitet darin Briefe an ihre Mutter. Last, but not least ist eine kleine Improvisation zu hören: "Romeo killed Juliette", sozusagen als Ausklang dieser Performance.
  • Die Diskussion über den Populismus in der Politik bestimmt in vielen europäischen Ländern die Tagesordnung. Was kann die Sprachwissenschaft zum Verständnis populistischer Diskurse beitragen? Dieser spannenden Frage geht Univ. Prof. Ruth Wodak, Sprachwissenschafterin und Pionierin der Diskursanalyse, im Gespräch mit Richard Richter nach.
  • In die Räume des ehemaligen Theater Brett in der Münzwardeingasse ist 2019 das Theater Arche eingezogen. Es versteht sich als offenes Theater, als Plattform zur Künstlervernetzung und Kunstproduktion, über alle gesellschaftlichen und kulturellen Gräben hinweg. "Wie geht das?" hat u.a. mit dem Geschäftsführer und künstlerischem Leiter Jakub Kavin gesprochen und zeigt Ausschnitte aus der aktuellen Produktion "Anstoß", einem Stück über die Faszination und Perversion des Medienphänomens Sport.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 19.03.2019, 08:00
  • Outdoor in Buenos Aires am Plaza Dorrego in der Resto Bar spricht Oscar Montenegro über die Schwierigkeiten des professionellen Tangolebens. In der Gloria De Belgrano spielt das Orquesta Romania Milonguera für eigene Videoaufnahmen und aber auch für die Tangotänzer.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 19.03.2019, 08:15
  • In line with the conclusions of the European Council of June 28 2018, Europe needs to take the extent and the quality of its cooperation with Africa to a new level, moving beyond focusing on migration as a common challenge. Austria wants to contribute to this aim. President Kagame of Rwanda is the Chairman of the African Union for 2018. As an advocate for the advancement of an African single digital market, he has emphasised that a pathway to prosperity for all Africans, especially young people, can only be achieved by infusing African economies with technology and by collaborating with Africa’s private sector. Therefore, President Kagame and Chancellor Kurz have decided to call for a High-Level Forum to provide a space for European and African leaders, together with CEOs of major global companies, innovation champions, start-ups and other stakeholders, to reflect and act on what needs to be done to secure prosperity and competitiveness on both continents as well as to deepen the relationship in all its aspects with a specific focus on taking our cooperation to the digital age.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 19.03.2019, 08:30
  • Das IKT-Unternehmen Huawei mit Sitz in China und 180.000 Mitarbeitern weltweit erklärte von Österreich aus “als zentrales Event in Europa” die eigene Position hinsichtlich Vorwürfen wie Spionage und Internetzensur. Zusammen mit der Austrian Chinese Business Association (ACBA) lud der Telekomkonzern zum Event „Huawei – Inside & Outside“ mit Führungskräften aus Shenzhen und Wien ins Grand Hotel ein. Huawei, mittlerweile der zweitgrößte Smartphone-Hersteller der Welt, plant die Eröffnung des ersten Flagship-Store außerhalb Chinas auf der Wiener Kärntner Straße im Sommer 2019.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 19.03.2019, 09:00
  • Zu Gast ist die Vorsitzende des Vereins für Arabische Österreichische Frauen, Marie Therese Kiriaky. Sie ist ebenso Buchautorin, Gründerin & Koordinatorin des Projekts „Balsam“. Gemeinsam mit Moderator Nour Eddin spricht Sie über den Konflikt in Syrien und über ihre zahlreichen Projekte, welche die syrische und österreichische Gesellschaft verbinden.
  • Christoph Chorherr (58) war ab 1991 nicht amtsführender Stadtrat in Wien. 1996 wechselte er in den Gemeinderat und fungierte ein Jahr als Bundessprecher der österreichischen Grünen. Im Jahr 1997 wurde er schließlich Klubobmann in Wien. 2004 übernahm Maria Vassilakou, Chorherr blieb Gemeinderat und trug zur Umsetzung vieler Großprojekte, wie z.B. Okto bei. Im Herbst 2018 kündigte er an, vom Berufspolitiker auf Biobäcker umzusatteln. Okto berichtet nun von seiner letzten politischen Rede "Die Qualität, das Leben und die Stadt" am 07.03.2019 im TAG (Theater an der Gumpendorfer Straße).
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 19.03.2019, 09:50
  • Eines der Highlights des ausverkauften 25. Wiener Flüchtlingsball im Wiener Rathaus war der Auftritt von Mosa Sisic & The Gipsy Magic. Am Tag darauf reflektierten Jeffrey und Mosa den Abend und tauschten ihre Eindrücke aus.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 19.03.2019, 04:20
    • Dienstag, 19.03.2019, 10:00
    • Mittwoch, 20.03.2019, 08:00
  • In der Roten Kapelle hat Prekär Mag.a Dr.in Ewa Dziedzic getroffen. Sie spricht über ihre gesellschaftspolitischen Ansichten zum internationalen Frauentag. "Das Private ist politisch" - als Denkanstoß aus der Zweiten Frauenbewegung - gibt euch die Bundesrätin der Grünen mit auf den Weg. [https://www.vhs.at/de/e/hietzing/b/2019/01/21/rote-kapelle]
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 19.03.2019, 04:50
    • Dienstag, 19.03.2019, 10:30
    • Mittwoch, 20.03.2019, 08:30
  • Bei Mahlzeit! werden Gerichte aus verschiedensten Ländern und Kulturen zum Nachkochen auf den Teller gebracht. Diesmal: aus Österreich: Kürbissuppe
  • Bei Mahlzeit! werden Gerichte aus verschiedensten Ländern und Kulturen zum Nachkochen auf den Teller gebracht. Diesmal: Afrika Mafé.
  • Bei Mahlzeit! werden Gerichte aus verschiedensten Ländern und Kulturen zum Nachkochen auf den Teller gebracht. Diesmal aus Ungarn: Pörkölt mit Nockerl.
  • Bei Mahlzeit! werden Gerichte aus verschiedensten Ländern und Kulturen zum Nachkochen auf den Teller gebracht. Diesmal aus der Slowakei: Karotten-Kartoffel Baba.
  • Armin Wallner vom Café und Galerie Kandinsky in Wien spricht über sein Leben und philosophiert über Kunst, KünstlerInnen, und natürlich sein Café. Portrait über einen Mann, der seinen Traum, Kunst und Kaffeehauskultur zu verbinden, verwirklicht hat.
  • Konzertmitschnitt von NEUE PHILHARMONIE FRANKFURT – aus der Jahrhunderthalle in Frankfurt. Jens Tröster, der musikalische Leiter dirigiert das Orchester auf der Tournee SYMPHONIC ROCK IN CONCERT Das Orchester ist eines der angesagtesten Cross Over Orchester in Europa, und spielt mit hervorragenden Solisten Classic Rock Songs.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 19.03.2019, 05:50
    • Dienstag, 19.03.2019, 11:30
    • Mittwoch, 20.03.2019, 09:30
  • Die Zeit der globalen Bankenkrise 2008, als alle Welt das Vertrauen in das herkömmliche Finanzsystem verlor, war die Geburtsstunde der Kryptowährung. Was in der Blockchain als Buchungssystem für Internet-Währungen begann entwickelt sich heute zur Vertrauensinstanz für eine Vielzahl von Transaktionen und Transfers, von Geld bis zur Wissenschaft. Welche Vorteile ergeben sich daraus für den afrikanischen Kontinent? Können afrikanische Kryptowährungen die schwachen nationalen Währungen ausgleichen und was halten die afrikanischen Führungseliten von der neuen Unabhängigkeit bei Geldtransfers? Sintayehu Tsehay, Stellvertretender Chefredakteur von THE GLOBAL PLAYER, diskutierte darüber mit Hubert Thurnhofer, Galerist und Buchautor, und Teke Alabo, der seit 2015 in der Blockchain ist.
    Wiederholungen am
    • Montag, 18.03.2019, 14:00
    • Montag, 18.03.2019, 23:10
    • Dienstag, 19.03.2019, 12:00
    • Mittwoch, 20.03.2019, 04:15
    • Mittwoch, 20.03.2019, 10:00
    • Donnerstag, 21.03.2019, 08:00
  • Sozialexperte Martin Schenk im Gespräch mit Martin Schürz, Ökonom und Psychotherapeut. Ist Zorn gesellschaftlich zerstörerisch oder notwendiger Motor für Veränderung? Was macht der Neid in den Verhältnissen, was steht zwischen arm und reich? Ist sozial, was stark macht, oder gilt nicht auch vielmehr, dass stark macht, was sozial ist?
    Wiederholungen am
    • Montag, 18.03.2019, 15:00
    • Dienstag, 19.03.2019, 00:10
    • Dienstag, 19.03.2019, 13:00
    • Mittwoch, 20.03.2019, 05:15
    • Mittwoch, 20.03.2019, 11:00
    • Donnerstag, 21.03.2019, 09:00
  • Diesmal sehen wir bei der Wal Jazzland Sabine und Martin Pyrker mit Friends, da hören wir Blues vom Feinsten. Danach gibts Italo Pop Songs und Latino-Melodien von Erik Anrno und Rene Velazquez mit ihrer Vorstellung "10 Jahre Amigos". Anschließend hören wir Schlager aus der guten alten Zeit von Lady Sunshine und Mister Moon. Und zum Schluss gibt es den Heringsschmaus im Marchfelderhof mit Prominenten Gästen.
    Wiederholungen am
    • Montag, 18.03.2019, 15:30
    • Dienstag, 19.03.2019, 00:40
    • Dienstag, 19.03.2019, 13:30
    • Mittwoch, 20.03.2019, 05:45
    • Mittwoch, 20.03.2019, 11:30
    • Donnerstag, 21.03.2019, 09:30
  • Ist unsere Demokratie gefährdet? Die Demokratie ist nie ungefährdet, warnt Politikwissenschaftler Anton Pelinka im Gespräch mit Benedikt Weingartner. Besorgniserregend ist die Diskrepanz im Demokratieverständnis. In welche Richtung die EU geht, liegt an den BürgerInnen der Europäischen Union, denn die EU ist eine Demokratie. Wie positioniert sich die österreichische Bundesregierung europapolitisch? Gestaltet Österreich die Europäische Union konstruktiv mit? (Aufzeichnung vom 22. Januar 2019)
    Wiederholungen am
    • Montag, 18.03.2019, 16:00
    • Dienstag, 19.03.2019, 14:00
    • Dienstag, 19.03.2019, 23:10
    • Mittwoch, 20.03.2019, 12:00
    • Donnerstag, 21.03.2019, 04:20
    • Donnerstag, 21.03.2019, 10:00
    • Freitag, 22.03.2019, 08:00
  • Die wichtigste Band der Welt auf Europa-Tour. Mit exklusiven Liveaufnahmen und Backstage-Bildern, inkl. den Welthits "Supersherrif" und "Sitzpinkler".
    Wiederholungen am
    • Montag, 18.03.2019, 17:00
    • Dienstag, 19.03.2019, 15:00
    • Mittwoch, 20.03.2019, 00:10
    • Mittwoch, 20.03.2019, 13:00
    • Donnerstag, 21.03.2019, 05:20
    • Donnerstag, 21.03.2019, 11:00
    • Freitag, 22.03.2019, 09:00
  • Immer mehr Städte setzen weltweit auf Nachhaltigkeit und holen die Natur zurück ins Zentrum mit neuen Konzepten zur Begrünung von Dächern, Häuserfronten und Gärten. Dieser Beitrag zeigt einige Highlights der verschiedensten Ansätze zum Thema Gardening im Jahr 2019.
    Wiederholungen am
    • Montag, 18.03.2019, 17:30
    • Dienstag, 19.03.2019, 15:30
    • Mittwoch, 20.03.2019, 00:40
    • Mittwoch, 20.03.2019, 13:30
    • Donnerstag, 21.03.2019, 05:50
    • Donnerstag, 21.03.2019, 11:30
    • Freitag, 22.03.2019, 09:30
  • Queer Watch stellt in dieser Folge den Verein Intergeschlechtlicher Menschen Österreich vor. Wir erfahren Vieles mehr rund ums Thema Intergeschlechtlichkeit und ihre Lebensrealitäten. Im Gespräch sind Luan Pertl und Tinou Ponzer. Darüber hinaus gibt es Infos über Kontaktmöglichkeit für Betroffene und Angehörige.
  • Behruz Heschmat ist ein iranisch-österreichischer Bildhauer. Er lebt und arbeitet seit 1983 in Wien im Exil. Heschmat hat zwischen 1976 und 1982 bei Wander Bertoni Kunst an der Universität für angewandte Kunst in Wien studiert. Zuvor war er zwischen 1970 und 1976 Bildhauer in Tabriz und Teheran. Das Team von "Leben in Wien" hat den Künstler in seinem Atelier besucht.
    Wiederholungen am
    • Montag, 18.03.2019, 17:50
    • Dienstag, 19.03.2019, 15:50
    • Mittwoch, 20.03.2019, 01:00
    • Mittwoch, 20.03.2019, 13:50
    • Donnerstag, 21.03.2019, 06:10
    • Donnerstag, 21.03.2019, 11:50
    • Freitag, 22.03.2019, 09:50
  • Im Kitchen Talk erklärt Ewald Scheucher, was von der Spirale laufend verschärfter staatlicher Überwachungsmaßnahmen grundsätzlich zu halten ist, welche gesamtgesellschaftlichen Auswirkungen sie mit sich bringt und wie sie überwunden werden könnte.
  • MULATSCHAG TV presents AUSTROZONE. Moderator Eberhard Forcher präsentiert wöchentlich 5 Musiktitel österreichischer Bands in dieser preisgekrönten (Amadeus Austrian Music Awards) TV-Serie. Diese Woche in der AUSTROZONE: FRIEDBERG, MARY BROADCAST, CESÁR SAMPSON, LUKE ANDREWS und PAROV STELAR.
    Wiederholungen am
    • Montag, 18.03.2019, 19:20
    • Dienstag, 19.03.2019, 17:20
    • Mittwoch, 20.03.2019, 15:20
    • Donnerstag, 21.03.2019, 13:20
    • Freitag, 22.03.2019, 11:20
  • Das Portrait zur Queeren Show "Studio Kottlett" - mit Talks, Performance, Cocktail und Trockeneis!
  • Das mehrsprachige Magazin der afrikanischen Community in Wien.
  • Eine Stunde mit einem Philosophen oder einer Philosophin bringt erhellende Gedanken zu unserem Dasein.
  • Off begrüßt uns dieses mal vom Ensembletheater am Petersplatz und wo "Fräulein Pöllinger" von Ödön von Horváths uraufgeführt wurde. In gewohnter Manier wird ein Blick hinter die Kulissen des Stücks geworfen. Des weiteren stellt sich in der Rubrik "1:36 - ungeschnitten" der Schauspieler Hänsel Bickel vor.
  • Poplastikka präsentiert diesmal "Turf" von Hella Comet.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Die Zeit der globalen Bankenkrise 2008, als alle Welt das Vertrauen in das herkömmliche Finanzsystem verlor, war die Geburtsstunde der Kryptowährung. Was in der Blockchain als Buchungssystem für Internet-Währungen begann entwickelt sich heute zur Vertrauensinstanz für eine Vielzahl von Transaktionen und Transfers, von Geld bis zur Wissenschaft. Welche Vorteile ergeben sich daraus für den afrikanischen Kontinent? Können afrikanische Kryptowährungen die schwachen nationalen Währungen ausgleichen und was halten die afrikanischen Führungseliten von der neuen Unabhängigkeit bei Geldtransfers? Sintayehu Tsehay, Stellvertretender Chefredakteur von THE GLOBAL PLAYER, diskutierte darüber mit Hubert Thurnhofer, Galerist und Buchautor, und Teke Alabo, der seit 2015 in der Blockchain ist.
    Wiederholungen am
    • Montag, 18.03.2019, 14:00
    • Montag, 18.03.2019, 23:10
    • Dienstag, 19.03.2019, 12:00
    • Mittwoch, 20.03.2019, 04:15
    • Mittwoch, 20.03.2019, 10:00
    • Donnerstag, 21.03.2019, 08:00
  • Sozialexperte Martin Schenk im Gespräch mit Martin Schürz, Ökonom und Psychotherapeut. Ist Zorn gesellschaftlich zerstörerisch oder notwendiger Motor für Veränderung? Was macht der Neid in den Verhältnissen, was steht zwischen arm und reich? Ist sozial, was stark macht, oder gilt nicht auch vielmehr, dass stark macht, was sozial ist?
    Wiederholungen am
    • Montag, 18.03.2019, 15:00
    • Dienstag, 19.03.2019, 00:10
    • Dienstag, 19.03.2019, 13:00
    • Mittwoch, 20.03.2019, 05:15
    • Mittwoch, 20.03.2019, 11:00
    • Donnerstag, 21.03.2019, 09:00
  • Diesmal sehen wir bei der Wal Jazzland Sabine und Martin Pyrker mit Friends, da hören wir Blues vom Feinsten. Danach gibts Italo Pop Songs und Latino-Melodien von Erik Anrno und Rene Velazquez mit ihrer Vorstellung "10 Jahre Amigos". Anschließend hören wir Schlager aus der guten alten Zeit von Lady Sunshine und Mister Moon. Und zum Schluss gibt es den Heringsschmaus im Marchfelderhof mit Prominenten Gästen.
    Wiederholungen am
    • Montag, 18.03.2019, 15:30
    • Dienstag, 19.03.2019, 00:40
    • Dienstag, 19.03.2019, 13:30
    • Mittwoch, 20.03.2019, 05:45
    • Mittwoch, 20.03.2019, 11:30
    • Donnerstag, 21.03.2019, 09:30
  • Das mehrsprachige Magazin der afrikanischen Community in Wien.
  • Eine Stunde mit einem Philosophen oder einer Philosophin bringt erhellende Gedanken zu unserem Dasein.
  • Off begrüßt uns dieses mal vom Ensembletheater am Petersplatz und wo "Fräulein Pöllinger" von Ödön von Horváths uraufgeführt wurde. In gewohnter Manier wird ein Blick hinter die Kulissen des Stücks geworfen. Des weiteren stellt sich in der Rubrik "1:36 - ungeschnitten" der Schauspieler Hänsel Bickel vor.
  • Poplastikka präsentiert diesmal "Turf" von Hella Comet.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Eines der Highlights des ausverkauften 25. Wiener Flüchtlingsball im Wiener Rathaus war der Auftritt von Mosa Sisic & The Gipsy Magic. Am Tag darauf reflektierten Jeffrey und Mosa den Abend und tauschten ihre Eindrücke aus.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 19.03.2019, 04:20
    • Dienstag, 19.03.2019, 10:00
    • Mittwoch, 20.03.2019, 08:00
  • In der Roten Kapelle hat Prekär Mag.a Dr.in Ewa Dziedzic getroffen. Sie spricht über ihre gesellschaftspolitischen Ansichten zum internationalen Frauentag. "Das Private ist politisch" - als Denkanstoß aus der Zweiten Frauenbewegung - gibt euch die Bundesrätin der Grünen mit auf den Weg. [https://www.vhs.at/de/e/hietzing/b/2019/01/21/rote-kapelle]
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 19.03.2019, 04:50
    • Dienstag, 19.03.2019, 10:30
    • Mittwoch, 20.03.2019, 08:30
  • Bei Mahlzeit! werden Gerichte aus verschiedensten Ländern und Kulturen zum Nachkochen auf den Teller gebracht. Diesmal: aus Österreich: Kürbissuppe
  • Bei Mahlzeit! werden Gerichte aus verschiedensten Ländern und Kulturen zum Nachkochen auf den Teller gebracht. Diesmal: Afrika Mafé.
  • Bei Mahlzeit! werden Gerichte aus verschiedensten Ländern und Kulturen zum Nachkochen auf den Teller gebracht. Diesmal aus Ungarn: Pörkölt mit Nockerl.
  • Bei Mahlzeit! werden Gerichte aus verschiedensten Ländern und Kulturen zum Nachkochen auf den Teller gebracht. Diesmal aus der Slowakei: Karotten-Kartoffel Baba.
  • Armin Wallner vom Café und Galerie Kandinsky in Wien spricht über sein Leben und philosophiert über Kunst, KünstlerInnen, und natürlich sein Café. Portrait über einen Mann, der seinen Traum, Kunst und Kaffeehauskultur zu verbinden, verwirklicht hat.
  • Konzertmitschnitt von NEUE PHILHARMONIE FRANKFURT – aus der Jahrhunderthalle in Frankfurt. Jens Tröster, der musikalische Leiter dirigiert das Orchester auf der Tournee SYMPHONIC ROCK IN CONCERT Das Orchester ist eines der angesagtesten Cross Over Orchester in Europa, und spielt mit hervorragenden Solisten Classic Rock Songs.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 19.03.2019, 05:50
    • Dienstag, 19.03.2019, 11:30
    • Mittwoch, 20.03.2019, 09:30
  • Das mehrsprachige Magazin der afrikanischen Community in Wien.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • In die Räume des ehemaligen Theater Brett in der Münzwardeingasse ist 2019 das Theater Arche eingezogen. Es versteht sich als offenes Theater, als Plattform zur Künstlervernetzung und Kunstproduktion, über alle gesellschaftlichen und kulturellen Gräben hinweg. "Wie geht das?" hat u.a. mit dem Geschäftsführer und künstlerischem Leiter Jakub Kavin gesprochen und zeigt Ausschnitte aus der aktuellen Produktion "Anstoß", einem Stück über die Faszination und Perversion des Medienphänomens Sport.
    Wiederholungen am
    • Dienstag, 19.03.2019, 08:00