Oktoskop

Die Sendereihe, die schon 2007 mit dem Fernsehpreis der Erwachsenenbildung ausgezeichnet wurde, ist Kino & Diskurs in seiner schönsten Form. Statt Mainstream oder Häppchen gibt’s cineastische Entdeckungen und ausführliche Gespräche mit FilmemacherInnen. Präsentiert werden vorwiegend Filme, die man abseits von Festivals kaum zu sehen bekommt. Ein Pflichttermin für alle, die wissen, dass Kino mehr ist, als das, was Hollywood zu bieten hat. In der Oktothek sind aus rechtlichen Gründen nur die Gespräche mit den FilmemacherInnen verfügbar.

weiterlesen

"Der Minusmann" war ein Schockbuch in den ausgehenden 1970er-Jahren – und ein Bestseller. Darin berichtet der mittlerweile verstorbene Heinz Sobota mit verstörender Offenheit über seinen Werdegang als Zuhälter und sein Leben als Gewaltverbrecher. 40 Jahre später nähern sich die beiden Filmemacher*innen Alban Bekic und Sladjana Krsteska sehr bedacht und unerschrocken der hintergründigen Persönlichkeit von Heinz Sobota an und beziehen dabei auch mehrere Betrachtungsebenen mit ein. Sie lassen den "Minusmann" selbst, den sie - bereits gezeichnet von seiner Krebserkrankung - in signifikanten Settings beobachten, zu Wort kommen. Auf sehr unterschiedliche und vielsagende Weise erzählen aber auch vier Frauen von den manipulativen, mitunter tyrannischen und frauenfeindlichen Eigenschaften des unrühmlichen Charismatikers. Alban Bekic und Sladjana Krsteska sind zu Gast im Studio bei Robert Buchschwenter.

Der Minusmann - die Doku

"Der Minusmann" war ein Schockbuch in den ausgehenden 1970er-Jahren – und ein Bestseller. Darin berichtet der mittlerweile verstorbene Heinz Sobota mit verstörender Offenheit über seinen Werdegang als Zuhälter und sein Leben als Gewaltverbrecher. 40 Jahre später nähern sich die beiden Filmemacher*innen Alban Bekic und Sladjana Krsteska sehr bedacht und unerschrocken der hintergründigen Persönlichkeit von Heinz Sobota an und beziehen dabei auch mehrere Betrachtungsebenen mit ein. Sie lassen den "Minusmann" selbst, den sie - bereits gezeichnet von seiner Krebserkrankung - in signifikanten Settings beobachten, zu Wort kommen. Auf sehr unterschiedliche und vielsagende Weise erzählen aber auch vier Frauen von den manipulativen, mitunter tyrannischen und frauenfeindlichen Eigenschaften des unrühmlichen Charismatikers. Alban Bekic und Sladjana Krsteska sind zu Gast im Studio bei Robert Buchschwenter.

Mehr aus dieser Sendereihe

Mehr Infos über Oktoskop gibt es hier!

Kontakt:oktoskop@okto.tv